Dokumentation: Traumdeutung und Traumtagebuch

Zur Deutung eingegebene Träume, lassen sich auch nach Jahren wiederfinden:
  • falls das Kästchen Traum speichern angekreuzt wurde,
  • der eingegebene Traum mit einem eindeutigen Passwort versehen wurde.
  • das Passwort nicht vergessen wird.
Wann können meine eingegebenen Träume von anderen gelesen werden?
 
Ihr eingegebener Traum kann auf der Hauptseite erscheinen, sobald jemand nach einem bestimmten Traumsymbol sucht, und dieses in Ihrem Traum vorkommt. Oder er erscheint auf der Seite Traumsuche, wenn jemand gezielt nach diesem Traumsymbol sucht.
 
Anonymes Traumtagebuch führen
  • 1. Traum zur Deutung eingeben
  • 2. dabei eindeutiges Passwort eingeben
  • 3. Passwort später in der Traumsuche oder Traumdeutung eingeben
Das Passwort kann aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen. Bewahren Sie es so auf, dass Sie es beim nächsten Mal wieder parat haben.
 
Wurde bei jeder Traumdeutung genau das gleiche Passwort eingegeben, entwickelt sich im Laufe der Zeit ein übersichtliches Traumtagebuch. Da "nur Sie" Ihr Passwort kennen, wissen auch "nur Sie", welche Träume von Ihnen sind.
 
Notizen und Kommentare
 
Im Traumtagbuch können Sie zu Ihren Träumen jederzeit beliebig viele Kommentare machen. Diese Kommentare können vor den Lesern und Suchmaschinen verborgen werden, indem Sie das Kreuzchen "privat" ankreuzen. Kreuzen Sie "öffentlich" an, wird der Kommentar nach dem Traumtext angezeigt.
 
Cookies
 
Sowohl das Passwort, als auch das Alter und Geschlecht wird beim Eingeben eines Traums auf Ihrem Rechner in einem Cookie gespeichert. Das Cookie hat ein Ablaufdatum von einem Jahr, wird aber jedesmal bei Eingabe eines neuen Traumes aktualisiert. Es dient nur Ihnen selbst, zur einfacheren Bedienung der Software. Es werden keinerlei Daten für Werbung oder kommerzielle Zwecke ausgewertet.